FOREVER FAN
FOREVER FAN

FOREVER FAN

Über die nächsten Tage werde ich die Songs von meinem Album CIAO LUCA vorstellen. Nummer 4 ist FOREVER FAN. Zusammen mit meinem Freund und Lieblingsrapper Maz. Und meiner sehr guten Freundin und großartigen Schauspielerin Sinha Melina Gierke.

Nach der eingebildeten Gefühlskälte vom vorherigen Track (Skit) folgt der Fall. Dem Selbstmitleid freien Lauf lassen. Als ich unten angekommen war, habe ich erste Notizen gemacht. Eine Momentaufnahme von ganz unten. Mit Blick in mein früheres Leben. Ins Atomic Café in München, als alle tanzten, sich fröhlich und ausgelassen zu Mando Diao und »Rich Girls« von The Virgins bewegten. Zurück als Krankheit und Tod so fern schienen. Nicht so viel Einfluss auf mein Leben und dem meiner Freundinnen und Freunde hatte.

Wie das so ist. Wenn sich der Trümmerhaufen vor einem aufbaut. Einfacher als Aufräumen ist zurückrennen. Nach einer Zeitmaschine suchen. Die Verantwortung abzugeben. Sich Kinderfotos anzuschauen, als alles echt gut war. Und es ist möglich, ja, sich im Selbstmitleid und in der Nostalgie ein kleines Häuschen mit aufblasbarem Planschbecken aufzubauen. Und jegliche Veränderung zu leugnen. Aber geil ist es nicht. Am Ende des Songs werde ich gefragt, ob ich leben will. Spoiler Alert: Ich habe Ja gesagt.

Spotify _ Noch mehr Anbieter